Mediendesigner*in mit Konzeptionsstärke
Mediendesigner*in mit Konzeptionsstärke(als Mitarbeiter oder Partner)

Die ARaction GmbH entwickelt eine weltweit einzigartige Augmented Reality Software, die die Grenzen zwischen digitalen Informationen und realen Objekten verschwinden lässt – eine echte Revolution für mediales Präsentieren im Raum. Wir sind ein junges, innovatives Tech-Startup mit Firmensitz mitten im Niederbayerischen Outback – jedoch viel in Wien, Regensburg und München unterwegs.

Mehr Infos unter www.ar-action.com (Englisch) oder www.ar-action.de (Deutsch).

  • Eine fertig gegründete GmbH.
  • Eine europaweit geschützte Marke.
  • Einen Geschäftsführer mit langjähriger Erfahrung in der Medien- & Ausstellungsbranche.
  • Eine Expertin für multilinguale Digitalprojekte.
  • Zwei erfahrene Unity/C# Developer.
  • Einen Juristen und einen netten Steuerberater.
  • Eine fancy Website mit Onlineshop.
  • Einen fertigen Prototypen und ein einsatzbereites Produkt.
  • Gute Kontakte zu potentiellen Kunden und Kooperationspartnern.
  • Eine sehr gute Auftragslage für 2018.

Kreative, gestalterische und konzeptionelle Brainpower! Die sich anbahnenden Projekte bringen viele spannende gestalterische Herausforderungen mit sich. Mit dir als erfahrenem Designer oder Medientechniker wollen wir die besten Lösungen für die Use Cases unserer Kunden finden.

Im Moment ist unser Headquarter in Niederbayern, wir arbeiten aber viel remote. Gerne wollen wir mit dir zusammen ein größeres Büro aufbauen (Ort noch offen).

Wie gefällt dir der Titel “Art Director”? Oder bist du doch lieber ein “Chief Executive Producer”? Wenn du willst, kannst du bei uns auch ein “Creative Director” oder “Creative Supervisor” sein – völlig egal, hauptsache deine überbordende Kreativität wird die Kunden in Heerscharen zu uns locken!

Im Ernst: Durch deine Arbeit für ARaction wirst du garantiert zum Eier legenden Wollmilch-Designer mutieren! Es erwarten dich spannende Projekte an der Schnittstelle zwischen Augmented Reality, Ausstellungsdesign, Grafik- und Medienproduktion, Bewegtbild, 3D-Animation, Screendesign und Interaction-Design.

Innovationstechnisch sind wir jedenfalls ganz vorne mit dabei und stets bemüht “the next big thing” zu entwickeln… ^^

Eine solide gestalterische oder medientechnische Grundausbildung und einige Jahre Erfahrung im konzeptionellen Bereich wären super. Prinzipiell freuen wir uns dabei gleichermaßen über Medien-, Grafik-, Game- oder Interactiondesigner, Szenografen, Ausstellungsdesigner, Medientechniker, 3D-Artists und sonstiges digital-affines Kreativvolk.

In deinem gestalterischen Werkzeugkasten sollten sich auf jeden Fall InDesign, Illustrator, Photoshop und AfterEffects befinden. Für das Erstellen von AR-Storyboards ist ein Gespür für Timing und Animation wichtig. Du musst kein absoluter Motion-Design-Nerd sein, aber die Begriffe “puppet animation” / “Afx Expression” sollten zumindest keine Fremdwörter für dich sein. Für die Vorbereitung unserer 3D-Assets verwenden wir Cinema4D – hier sind solide Grundkenntnisse (oder alternativ sehr gute Kenntnisse in einem anderen 3D-Programm deiner Wahl) hilfreich. Webdesign-Erfahrungen auf Basis von WordPress und erste Einblicke in die Game-Engine Unity wären natürlich super, sind aber kein muss.

Bzgl. Persönlichkeit bevorzugen wir sozial engagierte, reflektierte “Gutmenschen” vor glattgebügelten “Young Professionals” mit Spitzennoten im Bullshit-Bingo. Anders formuliert: Mehr Machen als Labern. Mehr Praxis als Theorie. Mehr Moral als Mainstream. Mehr Lösungen als Probleme.

Steht hier: https://www.ar-action.com/vision-and-corporate-culture/
Kurz gesagt: Wir wollen die Welt retten. Das digitale Zeug ist dabei nur ein Umweg. Allerdings ein spannender!

  • Eine Menge Raum für konzeptionelle Kreativität.
  • Die Möglichkeit, deinen gestalterischen Stil in der AR weiterzuentwickeln.
  • Frei wählbare Arbeitszeiten.
  • Home-Office oder gemeinsamer Aufbau eines Büros
    (Ort noch offen).
  • Einen riesen Vertrauensvorschuss.
  • Respektvolle Kommunikation & aktive Feedback-Kultur.
  • Enormes Lern- und Erfahrungspotential.
  • Im Vergleich zu diversen anderen Startups:
    ein wirklich solides und zukunftsfähiges Geschäftsmodell.

Was soll man sagen? Wir sind nicht die JvM… Bei uns wirst du weder reich, noch berühmt, noch ausgebeutet.

Als eigenfinanziertes Startup investieren wir das meiste Geld derzeit ins Development. Aber auch Designer müssen bei uns nicht auf der Straße wohnen. Teile uns daher bitte gerne deine Gehaltsvorstellungen mit. Falls du neben deiner Zeit auch Geld investieren willst, können wir auch über Gesellschaftsanteile sprechen.

Unabdingbare Voraussetzung ist jedenfalls, dass du die Chance hinter ARaction siehst und Lust hast, im Bereich AR gestalterisches Neuland zu betreten.

Interessiert? Dann schick uns dein Portfolio & schreib uns:

1. Welche gesellschaftliche Aufgabe Design für dich erfüllt.
2. Wie zum Teufel “aktiver Weißraum” in der AR aussehen soll!?
3. Wie du dir die Welt in 20 Jahren vorstellst.

Hinweis: Wer uns eine besondere Freude machen möchte, zitiert Kalle Lasn oder Tibor Kalman in seinem Anschreiben.

moc.n1569072268oitca1569072268-ra@s1569072268boj 1569072268